Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

Ein Vollblut-Turner und Chrampfcheib

von Claudia Ochsenbein
29. Oktober 2022
1 / 49
RTVSU DV2022 Messen Ehrungen Leiter- und Vorstandstätigkeit (2).

Gleich mit zwei Standing Ovations wurde der langjährige Technische Leiter Martin Uhlmann an der 23. Delegiertenversammlung des Regionalturnverbandes Solothurn und Umgebung (RTVSU) verabschiedet und gleichzeitig zum Ehrenmitglied ernannt.

Rund 10 Jahre stand Martin Uhlmann, genannt Tini, dem RTVSU tatkräftig zur Seite. An der DV 2012 konnte der Bucheggberger als Verantwortlicher für die Jugend für den Vorstand gewonnen werden.
Zwei Jahre später übernahm er die Co-Leitung im TL und kurz darauf dann die ganze Verantwortung als TL-Chef bis heute. Krisenfest und mit sonnigem Gemüt stemmte er alle Herausforderungen. «Er ist ein Vollblut-Turner und Chrampfcheib», beschreibt in seine ehemalige Vorstandskollegin Sonia Müller in ihrer Laudatio. Fairness und Toleranz seien für ihn nicht nur Worte, sondern wichtige Werte gewesen. Auch nach seiner Demission wird sein Engagement für den Turnsport nicht geringer werden. Denn Tini trifft man überall an, wo es etwas anzupacken gibt. So spielt er auch im OK des KTF 2024 eine zentrale Rolle. Vom RTVSU wird er für seine grossen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Die Versammlung demonstrierte ihre Anerkennung gleich zweimal mit einer Standing Ovation.

Zukünftiges Minus?
In der Rechnung präsentierte die Finanzverantwortliche Corina Giger eine Vermögensabnahme von 5712 Franken. Grund für das Minus ist ein umfangreicheres Wettkampfangebot beim diesjährigen Regionalturnfest (RTF), wodurch ein Anstieg bei Helfern und Auszeichnungen zu verzeichnen war. Dank einer Kostenbeteiligung von 3500 Franken seitens des organisierenden Vereins (TV Subingen), konnte der Fehlbetrag verkleinert werden. Dass die Startgelder nicht mehr kostendeckend sind, widerspiegelt sich auch im Budget wieder. Der Verband strebe hier zeitnah eine Lösung an, betonte Corina Giger.
 
Die Zukunft mitgestalten
Mit der Demission von Uhlmann verzeichnet der Verband nun zwei Vakanzen. Wobei für das ebenfalls vakante Aufgabengebiet des Verantwortlichen «Vereinsturnen» bereits Interesse besteht. Auch der Posten der Technischen Leitung sei keine Hexerei, bekräftigte Tini. Gerade jetzt fänden im Verband grosse Veränderungen statt, um im Wandel der Zeit den neuen Herausforderungen und Bedürfnissen gerecht zu werden. Frischer Wind, jemand mit neuen Ideen, sei jetzt gesucht. Dieser oder diese habe auch die Chance, sich einzubringen und mitzugestalten.
 
KTF 2024
OK-Präsident Marc Ritz informierte über die neusten News über das «Kantonalturnfest 2024 Buechibärg». Alle Informationen befinden sich auf dessen Website (ktf-so.ch).
 

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2023 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen