Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

Klein und Gross im Unihockeyfieber

von Claudia Ochsenbein
14. November 2022
1 / 14
RTVSU Unihockeyturnier 22 Biberist Knaben Kat. A Biezwil-Lüterkofen (8).

Über 45 Teams starteten am diesjährigen Unihockeyturnier des Regionalturnverbands Solothurn und Umgebung (RTVSU).  Hohes Spieltempo und voller Einsatz sorgten für Nervenkitzel pur.

Zwei Tage lang wurde in der Sporthalle Biberist um den regionalen Meistertitel gespielt. Begeisterung, Freude und Engagement waren sowohl bei den Sportlern als auch bei den Zuschauern hoch. Die Teams zeigten zahlreiche spannende Spiele, so dass auch der ein oder andere Zuschauer beim Mitfiebern ins Schwitzen kam.
Den Start machten die Mädchen am Samstagmorgen. In der Kategorie B konnte Hubersdorf im Final gleich in der ersten Minute gegen Lüterkofen punkten. Doch letztere liessen nicht lange auf den Ausgleich warten, gingen bald darauf in Führung und blieben es bis zum Schluss. In der Kategorie C starteten nur drei Mannschaften. Hier holte sich Hubersdorf vor Messen und Günsberg den ersten Platz.

Der Penalty entscheidet
Einen regelrechten Krimi zeigten Lüterkofen und Lommiswil im Halbfinal bei den Aktiven in der Kategorie Mixed. Nach einem 2:2 ging das Spiel in die Verlängerung. Doch erst das Penaltyschiessen brachte die Entscheidung zu Gunsten von Lommiswil. Nach diesem intensiven und kraftzehrenden Spiel stand Lommiswil im Finale Messen gegenüber, welche das Schlussspiel für sich entschieden.

Gegen die Zeit
Bei den Herren standen gleich zwei Teams von Huberstorf in den Halbfinalen. Während Hubersdorf 1 gegen Messen 1:3 verlor, konnte Hubersdorf 2 sich mit 6:2 gegen Oberbucheggberg durchsetzen. Somit standen sich Messen und Hubersdorf 2 im Finale gegenüber. Bereits nach den ersten 30 Sekunden stand es 1:1.  Dann ging Hubersdorf jedoch mit zwei weiteren Toren in Führung. Am Ende spielte Messen ohne Torwart und konnte nochmals punkten. Für ein mögliches Anschlusstor fehlte dann aber die Zeit und Hubersdorf holte sich den Meistertitel. Bei den Damen starteten Messen und Lüterkofen als einzige Teams. Dabei erwies sich Messen als überlegen.

Hohes Spieltempo
Am Sonntag folgte die Krimifortsetzung bei den Knaben. Im Finale der Kategorie B standen sich Lüterkofen und Rüttenen gegenüber. Es folgte ein regelrechter Schlagabtausch, jede verpasste Chance konnte entscheidend sein. Besonders die Torwarte waren bei den zahlreichen präzisen Schussabgaben gefordert und zeigten eine hervorragende Leistung. Nach 12 Minuten Spielzeit war noch kein Entscheid gefallen und es ging in die Verlängerung. Dort erzielte Rüttenen das Siegestor bereits nach kurzer Spielzeit. Bei den Jüngeren in der Kategorie C holte sich Lüterkofen im Spiel gegen Hubersdorf den Titel. Zum krönenden Abschluss spielte die Kategorie A. Emotionsgeladen und bei hohem Spieltempo wurde den Zuschauern nochmals großartiges Unihockey geboten. Im Finale standen sich mit Lüterkofen und Messen zwei gleichwertige Teams gegenüber und es stand lange 1:1. In den letzten drei Minuten gelang Lüterkofen der zweite ersehnte Treffer. Doch Messen konterte sogleich zum Ausgleich. In den letzten 30 Sekunden gelang Lüterkofen dann das entscheidende dritte Tor zum Sieg.

RTVSU Unihockeymeisterschaft 22 Biberist Knaben B

Alle 20 Bilder zeigen

RTVSU Unihockeymeisterschaft Biberist Knaben A

Alle 14 Bilder zeigen

RTVSU Unihockeyturnier 22 Biberist Herren und Damen

Alle 12 Bilder zeigen

RTVSU Unihockeyturnier 22 in Biberist Knaben C

RTVSU Unihockeyturnier 22 in Biberist Mädchen B

Alle 11 Bilder zeigen

RTVSU Unihockeyturnier 22 in Biberist Mädchen C

Alle 13 Bilder zeigen

RTVSU Unihockeyturnier 22 in Biberist Mixed

Alle 15 Bilder zeigen

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2022 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen