Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

Das Indiaca-Trainings-Weekend entwickelt sich zum Teilnehmermagnet

von Yolanda Hiestand
9. Oktober 2018
1 / 7
2018 Indiaca

Das 14. Solothurner Indiaca-Trainings-Weekend vom 29./30. September 2018 in Magglingen stand ganz im Zeichen des Teams. Die Organisatoren wurden vom Interesse an diesem Kurs regelrecht überrollt – die Schlafplätze reichten nicht für alle, Improvisation war gefragt.


Waren es noch im Jahr 2015 noch 20 Teilnehmer und 3 Coaches, 2017 dann 38 Teilnehmer und 3 Coaches, explodierten die Anmeldungen dieses Jahr förmlich. 51 Indiacaspieler/-innen wollten teilnehmen. Priska Schenker meisterte die Herausforderung schliesslich mit Bravour.
 
Wieder die 7 Zwerge aus Breitenbach
Wiederum machten wir uns zu siebt auf den Weg, am Samstagmorgen bereits um 7:15 Uhr. Wir freuten uns riesig, war es doch im letzten Jahr ein riesen Spass. In Magglingen dann zuerst die Information zum Ablauf der beiden Tage undAufteilung der verschiedenen Teams auf die Coaches Petra Spaar (Hauptleitung), Leo Dobler, Silvan Freudiger und Fabian Borer. Jeder von ihnen betreut uns die kommenden zwei Tage zu einem anderen Thema. Power Indiaca (Bewegung auf dem Spielfeld), Angriff (suche die Schwachstelle im anderen Team), Block/Verteidigung (Blocksicherung) und Aufschlag/Spezialisierung (Long Line, kurz, knapp über dem Netz). Waren wir die Jahre zuvor noch in die Kategorien A, B und C aufgeteilt, konnten wir dieses Jahr in unserem eigenen Team spielen, die Lektionen wurden auch sehr teamspezifisch gestaltet.
 
Umsetzen des Gelernten
Im Nachmittagstraining setzten wir bei den Coaches um, was sie uns am Morgen beigebracht hatten. Und machten wir dies nicht nach ihrem Gusto, gab es kleine Strafen wie Rumpfbeugen, Liegestützen etc. Auch wir Breitenbacherinnen kamen nicht an den Strafen vorbei, war es doch anfänglich sehr schwierig, alt Eingeprägtes durch Neues zu ersetzen. Nach dem feinen Nachtessen fand letzte Trainings-Einheit am Samstag statt, bevor die Dusche die Lebensgeister wieder weckte. Nach ein, zwei, vielleicht drei Schlummertrunken in der Bar hiess es dann ab ins Zimmer zum Schlafen.
 
Am Sonntag noch einmal alles geben!
Am Sonntag standen wir wieder im Team auf dem Platz und zeigten im Spiel den Coaches, was wir denn alles gelernt haben am Samstag. Und wieder bekamen wir fürs nicht aufpassen oder Fehlentscheide beim Anzeigen des Angriffs kleine Strafen. Nach dem Mittagessen auf der Terrasse wurde ein Meisterschaftsspiel gespielt, auf zwei Gewinnsätze à 25 Punkte, bevor es hiess: Aufräumen und das Weekend abschliessen.
 
Ein Mega Dankeschön
Priska, Petra, Leo, Silvan und Fabian, ihr habt dieses Weekend zu was ganz Tollem gemacht. Wir durften so viel von euch profitieren mit euren Tipps und Tricks für uns. Herzlichen Dank für euer Engagement und die vielen Stunden die einige von euch für die Organisation aufgebracht haben. Wir Breitenbacherinnen sind uns auch dieses Jahr einig. Wir waren nicht das letzte Mal bei euch im Trainings-Weekend. Wir kommen sicher wieder.

Bilder

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2018 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen