Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

35/55+ Volleyballmeisterschaft 2018/2019

von hfd
26. August 2019
1 / 22
35/55+ Volleyballmeisterschaft 2018/2019

Erstmals wurde der TSV Deitingen 1 Volleyballmeister.
Spielführer Fabian trägt den Pokal mit Stolz nach Hause.
Seriensieger Volley Thal liegt abgeschlagen auf Platz vier.



Wie jedes Jahr – zwischen dem Ende der alten und dem Beginn der neuen Saison – trafen sich die Spielführer in Derendingen zur Rangverkündigung und  zum Vorbereiten der nächsten Meisterschaft. Stefan Flury und Heinz Peter hatten den Anlass perfekt vorbereitet und allen in Voraus einen Vorschlag  der Gruppeneinteilung zugestellt. Für das Auf- und Absteigen gibt es im Reglement seit 2016 eine exakte Bestimmung. Die beiden Organisatoren haben buchstabengetreu das Vorgehen mit den betroffenen Spielführern abgesprochen. Und  seither gibt es keine Diskussionen mehr mit den „Liftmannschaften“, die jedes Jahr auf- oder absteigen.

Stefan Flury informierte kurz über den Spielbetrieb. Er freute sich, dass  alle  Spiele, wenn auch mit einigen Verschiebungen, korrekt ausgetragen werden konnten. Er dankte für die prompten Resultatmeldungen, den Schiris und auch allen Mannschafften, die zur gelungenen Saison beigetragen haben.

Heinz Peter durfte den Spielführern der drei ersten jeder Kategorie die  Naturalpreise übergeben und zur erbrachten Leistung gratulieren. Sieger der Kategorie A und somit 35/55+ Volleyballmeister Herren 2018/2019 wurde mit 4 Punkten  Vorsprung der  TSV Deitingen 1 vor der VG Tornado Derendingen und dem TV Bettlach 1.
 
In der Kategorie B siegte der STV Obergösgen, und im C gewann der STV Niedererlinsbach. Die ASS TV Grenchen 2 spielt als Gewinner der Kategorie D in der nächsten Saison in der Stärkeklasse C.
 
Die Siegerehrung der Damenteams war bereits am 5. April.  35/55+ Volleyballmeister  Damen 2018/2019  wurde  der  TSV Neuendorf. Unter dem Patronat von Albert Gehrig erstellten die Spielführerinnen die Matchpläne für die neue Saison.
 
Die Meisterschaft Herren 2019/2020 bestreiten 22 Teams. Der Verein „TurnSport Zuchwil“ ist neu dabei und startet in der Kategorie D. Es werden hart umkämpfte Begegnungen erwartet. René Meister, Mannschafts- verantwortlicher von Seriensieger Volley Thal,  bekräftigte dies beim Hinausgehen. Er sagte zu seinem Kollegen Manfred: „An der nächsten Spielführersitzung werden wir diesen Raum mit dem Pokal verlassen.“
 
Die Spielplansitzung 2019/2020 wird am Dienstag, 18. August 2020 wiederum im Oberstufenzentrum Derendingen/Luterbach stattfinden. 
 
Der Chef der Abteilung 35/55+, Stefan Speiser, dankte allen Volleyballspielern und -Spielerinnen, besonders den Organisatoren Stefan Flury und Heinz Peter sowie Albert Gehrig, dem Verantwortlichen für Spiele in der Abteilung, und wünschte allen viel Erfolg in der neuen Meisterschaftsrunde. Und ebenfalls am Kantonalen Spieltag in Neuendorf vom 1. September.  
 
 
 
 
 

35/55+ Volleyballmeisterschaft 2018/2019

Alle 22 Bilder zeigen

35/55+ Volleyballmeisterschaft 2018/2019 Spielführer

Alle 34 Bilder zeigen

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2019 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen