Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

Delegiertenversammlung SOTV – Wachsmuth neuer TL-Chef

von Markus von Däniken
1. Dezember 2019
1 / 105
2019 DV Selzach

Zur 20. Delegiertenversammlung des Solothurner Turnverbandes (SOTV) trafen sich rund 280 Delegierte, Behörden und Gäste im Pfarreizentrum in Selzach. Als neuer Technischer Leiter wurde Patrick Wachsmuth vom Turnverein Kaufleute Solothurn gewählt.

Verbandspräsident Christian Sutter (Balm bei Günsberg) blickte auf ein tolles Turnjahr zurück. Die Highlights dabei waren sicher das 76. Eidgenössische Turnfest in Aarau sowie kurze Zeit später die 16. Gymnaestrada in Dornbirn (Vorarlberg). Aber auch alle kantonalen und regionalen Anlässe des SOTV sind erfolgreich über die Bühne gegangen.

Highlights des vergangenen Verbandsjahres
Einen kurzen Rückblick auf die Gymnaestrada gab die SOTV-Projektleiterin Renate Krähenbühl (Balm bei Günsberg). Während drei Jahren hatte die Projektgruppe und das Leiterteam die verschiedenen SOTV-Auftritte an der Gymnaestrada vorbereitet. Und schon bald startet die Planungsphase für die nächste Gymnaestrada im Jahr 2023 in Amsterdam.
 
Bei den Sportlerehrungen durfte der TL-Chef Lorenz Freudiger (Balsthal) rund 30 Einzelsportler, Mannschaften und Vereine ehren, welche Meistertitel und Podestplätze auf nationaler Ebene feiern konnten. Seinen schriftlich abgegebenen Jahresbericht ergänzte Freudiger mit dem Hinweis, dass der SOTV am ETF Aarau im Festsieg-Spiegel auf dem 15. Rang landete.

Die Grüsse des Schweizerischen Turnverband (STV) überbrachte deren Finanzchef Felix Mangold (Seltisberg). Seine Informationen startete er mit einem Film zum ETF Aarau, welcher bei den Versammlungsteilnehmern viele schöne Erinnerungen an das tolle Turnfest weckte.

Neuer TL-Chef Patrick Wachsmuth
Keine grossen Wechsel gab es an der Verbandsspitze. Im Kantonalvorstand löst Patrick Wachsmuth (TV Kaufleute Solothurn) den TL-Chef Lorenz Freudiger (Balsthal) nach sieben Jahren Amtszeit ab. Führungserfahrung sammelte Wachsmuth in verschiedenen technischen und administrativen Ämtern bei seinem Stammverein, zuletzt als deren Präsident. Bei den Technikern sind neu im Boot: Beatrice Ingold TSV Kestenholz (TL Administration), Claudia Nünlist TV Oberbuchsiten (Mitglied FG Muki) und Nadja Meier TV Gunzgen (FG-Leitung Kitu).
 
Sponsoren gesucht
Erfreuliche Zahlen vermeldete der Finanzchef Alex Freudiger (Niederbipp) auf seinem Handout zur Jahresrechnung 2019. Mit einem marginalen Verlust von rund 8000 Franken schloss die Verbandsrechnung deutlich unter dem budgetierten Betrag ab. Relativ stabil blieb der Mitgliederbestand mit rund 20'000 Mitgliedern.
Mehr Sorgen macht aber die finanzielle Zukunft, da zwei SOTV-Sponsoren ihr Engagement beendet haben. So rechnet das Budget 2020 mit Mehrausgaben von rund 23'000 Franken.
 
Organisator KTF 2024 gewählt
Bereits fünf Jahre vor dem Kantonalturnfest 2024 meldete sich die Initiativgruppe «Kantonalturnfest 2024 im Buechibärg» zu Wort. Das Festzentrum soll in der Gemeinde Lüterkofen-Ichertswil zu liegen kommen. Die Trägerschaft aus den fünf Turnvereinen Biezwil, Lüterkofen, Messen, Nennigkofen-Lüsslingen und Schnottwil hat schon etliche Vorbereitungsarbeiten getätigt und ein Grossteil des Organisationskomitees gebildet.
Die Wahl des Organisators war eine reine Formsache und wurde mit Applaus bestätigt.

Grussworte aus Politik und Sport
In seinem prononcierten Grusswort der Regierung strich Bildungsdirektor Dr. Remo Ankli (Beinwil) die Wichtigkeit des Breitensports hervor. Er erinnerte dabei an den Gründer des Olympischen Komitees, Pierre de Coubertin, welcher für den Sport das Motto «Schneller, Höher, Stärker» definierte. «Jedoch gibt es keinen Spitzensport und keine Sieger, wenn diese nicht durch einen gut funktionierenden Breitensport getragen werden» so Ankli.

Weitere Grussworte überbrachten: Ines Gerber (Lommiswil) als Präsidentin der Vereinigung alt Turner und Turnerinnen (aTuTi), Peter Aeschbacher (Aarberg) vom benachbarten Turnverband Bern Seeland und Urs Nützi (Wolfwil) vom OK der «SM Geräteturnen Turnerinnen Mannschaften/Sie+Er 2020» in Olten.
Den Tagungsort stellte die Gemeindepräsidentin Silvia Spycher vor.

Verdiente Ehrungen
Drei verdiente Funktionäre wurden am Schluss der Versammlung für ihr langjähriges Wirken geehrt. Die SOTV-Verdienstnadel durfte sich Markus Uebelhart (Kestenholz) als abtretender TL-Chef im Regionalturnverband Thal-Gäu anstecken lassen.
Die höchste Auszeichung - die SOTV-Ehrenmitgliedschaft - wurde an folgende zwei Turner verliehen: André Hodel (Hägendorf) als Lagerleiter im Lager Elm und an Lorenz Freudiger (Balsthal) für sein Engagement als TL-Chef.

Für die musikalische Umrahmung der Delegiertenversammlung sorgte die Musikgesellschaft Selzach und einen turnerischen Leckerbissen bot der amtierende Vize-Schweizermeister in der Aerobic Jugend, das Team vom DTV Laupersdorf.

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2019 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen