Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

Endlich wieder ein WBK in Willisau – und cool wie immer.

von Daniel Häfliger
6. Oktober 2021
1 / 116
2021 WBK Aerobic

Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verbrachten das Wochenende vom 2./3. Oktober in Willisau, genauer auf den Anlagen des Sportzentrums. Der Weiterbildungskurs (WBK) des Solothurner Turnverbandes SOTV stand unter dem Motto «Fördern» und bot einen gut gefüllten Korb aus Sport, Leistung, Spass, Geselligkeit – und eben Weiterbildung.

2020 musste der Kurs wegen Corona ausfallen. Lange war es für den WBK-Hauptverantwortlichen, Marc-Philippe Röösli, nicht sicher, ob er ihn dieses Jahr durchführen kann, denn Corona ist immer noch da. Dank Einhaltung der Schutzmassnahmen, sprich Zertifikatspflicht, stand der Durchführung eines ganz normalen WBK aber schliesslich nichts mehr im Weg.
 
Den Moment sehnlich erwartet und mit Spass genossen.
Auf Grund der zahlreichen Anmeldungen, 100 am Samstag und 80 am Sonntag, wurden die J+S Fortbildungsmodule in 4-facher Ausführung parallel geplant. Das hohe Interesse, obwohl kein Jumpin für angehende J+S Leiterinnen und Leiter angeboten war, freute Marc-Philipp natürlich extrem. Er bestätigte, dass 2022 wieder ein Jumpin geplant ist.
 
Die Stimmung während den Lektionen war locker und gelöst, sicher auch, weil endlich wieder geturnt werden konnte. Nichtsdestotrotz zeigten die Teilnehmer/-innen vollen Einsatz. Oft äusserte sich der Spass an den Lektionen durch fröhliches Lachen, wohl auch, weil die Teilnehmenden sich in der Rolle der Kids wiederfanden, mit denen sie dann im Verein das Gelernte umsetzen werden.
 
Primär praktische Anwendung, ergänzt mit einem fachlichen Input.
Um die Bestätigung als J+S Leiter/-in zu erhalten, mussten bestimmte Module besucht werden. Daneben standen Wahllektionen im Angebot. Der rote Faden in allen Lektionen war das Thema «Fördern», sei es im Geräteturnen, der Leichtathletik, bei Spielen, in der Gymnastik oder im Aerobic, Unihockey oder beim Aufwärmen. Neben kurzen theoretischen Inputs stand das «Doing» im Vordergrund. Den grössten Spassfaktor löste die Spielform «Supermario» aus. Da erwachte das Kind im Mann und natürlich auch in der Frau!
 
Mehr Vereine am WBK sind erwünscht.
Ohne motivierte J+S Expertinnen und Experten würde der WBK nicht funktionieren. Marc-Philipp konnte auf rund 20 Crewmitglieder zählen und mit ihnen den SOTV und zahlreichen verbandsexternen Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Turnweekend bieten. Die Anzahl der teilnehmenden Vereine dürfte ruhig noch zunehmen, es kommen oft die gleichen an den WBK. Der gesellige Teil mit dem Grillspass, dem Ausflug ins Städtchen Willisau und dem Übernachten, trug neben dem schönen Herbstwetter massgeblich zum tollen Gesamterlebnis bei.

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2021 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen